Ulm, 06.07.2017 - Konstruktion von Schweißbauteilen

Technisches Personal, z.B. Techniker, Ingenieure, Konstrukteure, Statiker und Arbeitsvorbereiter stehen vor der Aufgabe, Schweißnähte in Gestalt, Form und Größe festlegen zu müssen. Sie erhalten im Seminar praktisch umsetzbare Erkenntnisse und Tipps, nach welchen Grundsätzen Schweißnähte, Schweißbauteile und ganze Schweißbaugruppen gestaltet werden können.

Im Fokus steht die "Fertigungsgerechte Schweißkonstruktion": Weil die Schweißbarkeit, also Schweißeignung, Schweißsicherheit und Schweißmöglichkeit durch den Konstrukteur ja maßgeblich von Anfang an bestimmt wird! Die Weichen für Nutzungsdauer, Qualität, Fertigungskosten und damit auch die Wirtschaftlichkeit einer Schweißbaugruppe werden also bereits beim Konstruieren gestellt.

Dipl.-Ing. Ralf Müller leitet als Schweißfachingenieur die schweißtechnische Konstruktion des Umformanlagen- Herstellers SCHULER in Göppingen. Er verantwortet dort die beanspruchungs- und fertigungsgerechte Gestaltung von Schweißkonstruktionen. Seine Tätigkeit umfasst auch die Entwicklung und Umsetzung von Schweißreparaturen zur Behebung von Schadensfällen. Durch seine langjährige Erfahrung auf diesen Tätigkeitsfeldern verfügt er über umfassende schweißtechnische Kenntnisse. Profitieren Sie von diesem Wissen!

pdfDownload der Einladung/Flyer1.54 MB

Ulm, 21. Oktober 2016 - Seminar Einstellpraxis MAG

Einstellpraxis MAG
Die wesentlichen Parameter Spannung und Drahtvorschub am MAG-Schweißgerät bestimmen die inneren und äußeren Merkmale einer Schweißnaht und damit maßgeblich Fehlerfreiheit und Aussehen einer Schweißnaht. Jeder Schweißer und auch jede Schweißaufsichtsperson muss daher die Parameter am Schweißgerät korrekt einstellen können. Wir zeigen Ihnen die richtige Parameter-Einstellung an Schweißgeräten unterschiedlicher Hersteller in der Praxis und vermitteln Ihnen hierzu auch das nötige Hintergrundwissen.

Mit unserer Hochgeschwindigkeitskamera filmen wir die Vorgänge beim Tropfenübergang und Sie werden selbst beobachten und erkennen können, was bei der Parametereinstellung vor sich geht.

pdfDownload Anmeldung und Programm458.77 kB

Ulm, 16. Juni 2016 - Seminar Lohnfindung und Schweißaufsicht

Die Themen:

Lohnfindung

Wer gute und motivierte Mitarbeiter finden und dauerhaft in seinem Schweißfachbetrieb halten will, der sollte sich auch bei der Entlohnung auskennen. Der Tarifvertrag der Metall- u. Elektroindustrie ist in den großen Unternehmen maßgebend. Die Konsequenz: Auch Mittelständler und Handwerksbetriebe sind indirekt davon beeinflusst. Sie werden informiert, wie Schweißer bei den großen Stahlbauern in der Region entlohnt werden.

Schweißaufsicht

Das Versagen einer Schweißnaht kann unter Umständen katastrophale Folgen haben. Die Schweißaufsichtsperson steht in der Pflicht. Hier gibt der Vortrag rechtsverbindliche
Auskunft, welche Sorgfaltspflichten von der Schweißaufsichtsperson verlangt werden. Und liefert Tipps, wie Sie sich als Schweißaufsichtsperson helfen können.

pdfProgrammflyer hier zum Download1.75 MB